Martin Schweinberger et. al

(University of Hamburg)

Martin Schweinberger, Nina Stedman, Jelena Buzuk, Sabrina Sarkodie-Gyan, Naomi Boye

Vowel Chart Project. Erstellung personalisierter Vokaltrapeze zur Verbesserung der Zielsprachennähe im Zweitspracherwerb bei Lehramtsstudierenden (gefördert durch das Lehrlabor Lehrerprofessionalisierung (L3Prof))

Diese Poster stellt das Vowel Chart Project (VCP) vor. Das Ziel des VCP besteht in der Erstellung von personalisierten Vokaltrapezen für 200 Studierende der Anglistik und Amerikanistik.

Das VCP visualisiert, bei welchen englischen Vokalen Studierende nah an der Aussprache von L1 – Englischsprechern liegen und bei welchen Vokalen sie Probleme haben, d.h. bei welchen Vokalen die Studierenden weiter entfernt von einer muttersprachlichen Aussprache liegen.

Die personalisierten Vokaltrapeze sollen dazu dienen, den Studierenden zeitnah eine objektive Rückmeldung über die Zielsprachennähe ihrer Aussprache von Vokalen zu geben und damit positive Fertigkeiten hinsichtlich der Zielsprachnähe der Studierenden zu unterstützen. Gleichzeitig sollen die Vokaltrapeze Lehramtsstudierende befähigen, SchülerInnen Rückmeldung im Hinblick auf deren fremdsprachliche Entwicklung zu geben.

back

Advertisements